htaccess

Die Lesbarkeit einer Webseite ist ein sehr wichtiger Faktor für die Platzierung bei Google oder anderen Suchmaschinen, sollte hier etwas nicht perfekt konfiguriert sein, wird die Webseite von Google  falsch angezeigt. Hier muss beachtet werden dass eine Webseite rund 20 Male an einem Tag von einem Google-Robot gelesen und geprüft wird. Zu Beginn schickt der Google-Robot eine Anfrage an den Webserver der Domain. Hier ist es wichtig, dass dem Google-Robot der Zugriff bewilligt wird, dies ist wichtig, damit Google die Seite überhaupt lesen und einordnen kann. Um sicher zu gehen, dass Google auf die Domain zugreifen kann ist es wichtig, dass die .htaccess Datei richtig konfiguriert ist und dass auch internationale IPs den Server betreten dürfen. Die .htaccess-Datei ist somit der wichtigste Faktor der Lesbarkeit einer Webseite, sollte hier der Zugriff verweigert werden , kann der Google-Robot physikalisch nicht auf die Domain zugreifen.

Vergleich

Robots.txt

Nachdem der Google-Robot die Erlaubnis vom .htaccess bekommen hat, wird er die robots.txt-Datei berücksichtigen und lesen. Hier wird alles zusammen gefasst, was Google alles lesen darf und was nicht. Was bei der Einstellung einer robots.txt-Datei wichtig ist, ist dass der Zugriff für den Google-Robot auf möglichst viel Content erlaubt sein sollte, dadurch gewinnt die Seite an Relevanz. Jedoch sollte für Google irrelevanter Content ausgeblendet sein. Sollte es viel irrelevanter Content auf der Seite geben, welcher der Google-Bot durchgehen muss, so kann es sein, dass der Google-Robot sich dazu entscheidet,  die Webseite nicht weiter  zu lesen. So kann es vorkommen, dass der Google-Robot wichtige Informationen nicht erfassen kann, was wiederum einen negativen Effekt auf die Platzierung bei Google mit sich bringt.

Spracherkennung

Was für die Lesbarkeit durch einen Google-Robot einer Webseite ebenfalls ein weiterer wichtiger Faktor ist, ist die Spracherkennung. Bei der Spracherkennung ist es wichtig, dass man keine automatische Spracherkennung vorhanden ist. Sollte ein amerikanischer Google-Robot versuchen die deutsche Seite aufzurufen, so kann er dies nicht tun, da die automatische Spracherkennung darauf besteht ihm die englische Seite anzuzeigen. Durch dieses Vorgehen wird der Google-Robot denken, dass es keine deutsche Seite gibt.

➡  Zum nächsten Schritt: Indexierung prüfen